Startseite

jobzzone 2017 – Unternehmen „bewerben“ sich um Auszubildende

Ausbildungs-Guide der Wirtschaftsförderungen des Landkreises Mainz-Bingen und der Stadt Ingelheim erscheint erstmals. 

Die besten Ausbildungsplätze der Region auf einen Blick – das ist „jobzzone“. Erstmals erscheint der Ausbildungs-Guide nun für den Landkreis Mainz-Bingen.Insgesamt stellen ca. 50 Arbeitgeber rund 120 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge vor.Hintergrund: Der Landkreis Mainz-Bingen ist Heimat für eine Vielzahl erfolgreicher Unternehmen, die zahlreichen jungen Menschen eine Ausbildung bieten können. Dennoch ist es Tatsache, dass es im Kreisgebiet schwieriger wird, genügend Auszubildende zu finden.Die Lösung, die der Verlag Matthias Ess gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Bad Kreuznach und der Agentur für Arbeit vor vier Jahren gefunden hat: Eine „Ausbildungs“-Fibel, in der die bedeutendsten Arbeitgeber der Region ihre Firmen und Ausbildungs-Angebote auf einen Blick präsentieren.Eine Idee, die auch die Stadt Ingelheim und den Landkreis Mainz-Bingen überzeugte. „Junge Menschen, die eine Ausbildung im Landkreis Mainz-Bingen starten, finden hervorragende Bedingungen: Eine Vielzahl von attraktiven kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen bieten ausgezeichnete Ausbildungsmöglichkeiten in einer großen Vielfalt an Ausbildungsberufen an“, so Landrat Claus Schick.„Es bietet jungen Menschen, die sich gerade in der beruflichen Orientierungsphase befinden, eine gute Hilfe auf ihrem Weg ins Berufsleben. Und es gibt den Unternehmen in unserer Region die Möglichkeit, sich als potentieller Arbeitgeber zu präsentieren“, erklärt der Ingelheimer Oberbürgermeister Ralf Claus.„‚jobzzone‘ präsentiert die Vielfalt der Ausbildungsbetriebe und ergänzt die bestehenden Informationsangebote mit stärkerem regionalem Bezug auf den Landkreis. Es bietet einen Überblick über gute Ausbildungsadressen vor der Haustür und kann damit auch als Vorbereitung für ein persönliches Gespräch mit der Berufsberatung genutzt werden. Unsere Berufsberater bieten Termine in der Arbeitsagentur, aber auch vor Ort in den Schulen an. Gemeinsam mit den Jugendlichen loten sie die individuellen Chancen aus und entwickeln passende Bewerbungsstrategien“, erklärt Heike Strack, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mainz.„jobzzone“ erscheint als hochwertige Print-Ausgabe. Diese setzen die Schüler im Rahmen des Berufskundeunterrichts ein und können sie immer wieder zur Hand nehmen. Und: Sie ist natürlich auch digital nutzbar.www.jobzzone.de – unter dieser Adresse können Schüler gezielt nach Interessenfeldern, konkreten Berufen, Unternehmen und Angeboten in einem definierten Umkreis suchen. Die Seite ist sowohl am Computer als auch mobil verfügbar. Praktisch: Die Schüler können von der Seite aus sofort mit dem entsprechenden Unternehmen in Kontakt treten.Gefördert wird das Projekt durch die Sparkasse Rhein-Nahe, wodurch sie erneut dazu beitragen konnte, die Eintragungskosten für die Unternehmen bei der Darstellung ihrer Ausbildungsangebote sehr niedrig zu halten. „‚jobzzone‘ hilft dabei, den richtigen Ausbildungsplatz zu finden. Dadurch wird nicht nur der mittelständische Ausbildungsbedarf gedeckt, sondern auch das Interesse an den Ausbildungsbetrieben gesteigert. Und dies ist nicht nur ein Thema für kleine und mittelständische Unternehmen, sondern auch ein wichtiger Baustein zur Wirtschaftsförderung“, so Vorstandsvorsitzender Peter Scholten.Verantwortlich für die Realisierung von „jobzzone“ ist der Verlag Matthias Ess. „Das Magazin wird kostenlos an die Schülerinnen und Schüler im gesamten Kreisgebiet zu Beginn des Schuljahres verteilt. Es erreicht die Mitarbeiter von morgen und begeistert sie für ihre Ausbildungsplätze in der Region“, erklärt Verleger Matthias Ess.

Kontakt

Verlag Matthias Ess
Matthias Ess
Telefon (0671) 839930
jobzzone@ess.de

Job-Finder

erweiterte Suche

Weitere Infos gefällig?

Du bist auf der Suche nach weiteren Informationen rund um Ausbildungsberufe und Job-Angebote im Landkreis Mainz-Bingen?
Zu den Links

Like jobzzone und erhalte aktuelle Infos!

Weitere Infos

Wirtschaftsförderung Ingelheim

Neuer Markt 1
55218 Ingelheim am Rhein
Telefon (06132) 782-208
KontaktKontakt

Wirtschaftsförderung Landkreis Mainz-Bingen

Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim am Rhein
Telefon (06132) 787-10 90
KontaktKontakt

Agentur für Arbeit Mainz

Untere Zahlbacher Str. 27
55131 Mainz
Telefon: 0800 4 5555 00
KontaktKontakt

Verlag Matthias Ess

Bleichstraße 25
55543 Bad Kreuznach
Telefon (0671) 83993-0
KontaktKontakt