Notarkammer Koblenz

Ansprechpartnerin: Andrea Möntenich
Hohenzollernstraße 18
56068 Koblenz

Tel: (0261) 915880
Fax: (0261) 9158820
andrea.moentenich@notarkammer-koblenz.de
www.notarkammer-koblenz.de

Bild Firmenspektrum

Firmenspektrum:

Notarfachangestellte sind qualifzierte Mitarbeitende, die die Notarinnen und Notare bei deren Aufgaben unsterstützen. Notarinnen und Notare beraten, entwerfen und beurkunden Verträge und kümmern sich um deren Vollzug. Dabei geht es zum Beispiel um Hauskauf, Testamente, Eheverträge oder die Gründung von Unternehmen. Notar­fachangestellte bereiten Verträge vor, führen Besprechungen und stehen im Kontakt mit Klienten. Als Notarfachangestelle/r sind Sie wichtige Ansprechpartner/innen für diese Menschen.

Firmenportrait:

Ihr seid auf der Suche nach einem Ausbildungsberuf mit Zukunft? Ihr möchtet dabei jeden Tag mit Menschen zu tun haben, im Büro tätig sein und durch eure Arbeit anderen weiterhelfen? Ihr seid Teamplayer, habt Organisationstalent und Interesse am Umgang mit Gesetzen? Dann ist eine Ausbildung zum Notar­fachangestellten (m/w/d) das Richtige für euch!

Notarinnen und Notare sind aus unserem Wirtschafts- und Rechtssystem nicht wegzudenken. Als unabhängige Träger eines öffentlichen Amtes haben Notarinnen und Notare die Aufgabe, Bürger bei wichtigen Rechtsgeschäften unparteiisch zu betreuen und zu beraten. Sie setzen die Beteiligten des jeweiligen Rechtsgeschäfts über dessen Inhalte in Kenntnis und belehren sie über ihre Rechte und Pflichten. Dadurch gewährleisten Notarinnen und Notare, dass der Wille der Beteiligten in den entsprechenden Urkunden eindeutig nach deren Wunsch niedergelegt wird.

Die Notarkammer Koblenz ist für die ihr angeschlossenen Notarinnen und Notare tätig. Im Kammerbezirk der Notarkammer Koblenz, der die Landgerichtsbezirke Koblenz, Mainz, Trier und Bad Kreuznach umfasst, sind 103 Notarinnen und Notare tätig, die pro Ausbildungsjahr insgesamt ca. 50 Ausbildungsplätze anbieten.

 

Bild: Notarkammer_Koblenz1.jpg

Job-Profil:

– Gespür für den Umgang mit Menschen und Verständnis für deren Anliegen und Sorgen.

– Interesse an rechtlichen Zusammenhängen und der Anwendung von Gesetzen.

– Motivation, sorgfältig und selbständig zu arbeiten.

– Kommunikationsstärke.

– Organisatorisches Talent, Freude an der Zusammenarbeit in einem Team, Diskretion.

– Guter Umgang mit der deutschen Sprache, gerne auch Fremdsprachenkenntnisse.

– Fortbildungen: Notarfachassisstent/in [1. Fortbildungsstufe] und Notarfach­referent/in [2. Fortbildungsstufe].