Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Ansprechpartner: Peter Trapp
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm

Tel: (06136) 691-73
Fax: (06136) 691-6173
oliver.bohn@vg-nieder-olm.de
www.vg-nieder-olm.de

Bild Firmenspektrum

Firmenspektrum:

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm erledigt alle Aufgaben einer typischen Kommunalverwaltung. Dazu gehören interne Aufgaben wie die Bearbeitung organisatorischer Fragen oder die Personalverwaltung. Selbstverständlich werden auch Dienste für die Bürgerinnen und Bürger angeboten. Dies sind z.B. die Ausgabe von Ausweisen oder die Entgegennahme von Bauanträgen. Hinzu kommen zahlreiche freiwillige Aufgaben wie der Betrieb der Musikschule oder des Rheinhessen-Bades.

Firmenportrait:

Mit über 34.000 Einwohnern zählt die Verbandsgemeinde Nieder-Olm zu den einwohnerstärksten in Rheinland-Pfalz. Die Verbandsgemeindeverwaltung versteht sich als moderner Dienstleister für ihre sieben Gemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein-Winternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Zornheim und die Stadt Nieder-Olm.

Als kommunale Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts hat sie ihren Sitz in Nieder-Olm in der Mitte Rheinhessens. Neben der eigentlichen Arbeit als Kommunalverwaltung betreibt die Verbandsgemeinde als freiwillige Aufgabe eine eigene Musikschule, eine Kindertagesstätte, eine psychosoziale Beratungsstelle sowie das über die Grenzen von Nieder-Olm hinaus bekannte Rheinhessen-Bad.

Derzeit sind über 260 Menschen bei der Verbandsgemeinde Nieder-Olm beschäftigt: vom Verwaltungsbeamten über die Erzieherin bis hin zum Musiklehrer.

Bild: VGNiederOlm_1.jpg

Job-Profil:

Der Dienstleistungsgedanke genießt bei der Verbandsgemeinde Nieder-Olm oberste Priorität. Abgeleitet von diesem Grundsatz ergibt sich das Anforderungsprofil für unsere Auszubildenden und Bediensteten. Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem höflichen und offenen Auftreten, die stets zielorientiert im Sinne der Bürgerinnen und Bürger nach Lösungen suchen. Unabdingbare Charaktereigenschaften wie Zuverlässigkeit und Kreativität, werden neben einer guten Allgemeinbildung vorausgesetzt.
Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm ist bestrebt, sämtlichen Auszubildenden nach erfolgreicher Beendigung ihrer Ausbildung einen dauerhaften Arbeitsplatz anzubieten. Auch danach gibt es viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die wir unseren Mitarbeiterinnen gerne ermöglichen. Dies können z.B. spezielle Tagesfortbildungen, aber auch auf dem Berufsbild aufbauende Qualifizierungsmaßnahmen sein.
Dies ist unser Grundsatz, von dem Mitarbeiter und Arbeitgeber gleichermaßen profitieren.